Linsey Murdock enthüllt die neue Aufgestiegene Ausrüstung

von Linsey Murdock am 13. November 2012

Seid gegrüßt, Bewohner von Tyria! Ich heiße Linsey Murdock. Einige von euch erinnern sich vielleicht noch an mich als Mitglied des Guild Wars Live Teams, bevor der sympathische und talentierte John Stumme es übernommen hat, damit ich mich um andere Projekte kümmern kann. Als Game Designer für Guild Wars 2 arbeite ich vorwiegend am Handwerk und an Gegenständen. Deshalb bin ich jetzt auch hier, um euch mehr über einige der spannenden neuen Features für die Progression von Gegenständen zu erzählen, an denen mein Team gearbeitet hat.

Als wir uns angeschaut haben, wie sich Guild Wars 2 in der Live-Umgebung entwickelt, haben wir festgestellt, dass unsere hingebungsvollsten Spieler ihr Set an exotischen Gegenständen komplettiert hatten und nun gegen die „Legendäre Wand“ prallten. Legendäre Gegenstände sind so designt, dass ihr Erwerb ein langfristiges Ziel darstellt, aber Spieler sind an diesem Punkt wesentlich früher angekommen als wir erwartet haben. Deswegen wurden sie durch einen Mangel an persönlichem Fortschritt frustriert. Es ist unser Ziel ein Spiel zu schaffen, dass sowohl für Hardcore- als auch Gelegenheitsspieler ansprechend ist, aber wir wollen auch nicht die Augen davor verschließen, dass Spieler sich weiterentwickeln und wachsen wollen, nachdem sie die höchste Stufe erreicht haben. Das Hinzufügen von Gegenstände-Progression ist ein heikler Prozess, der normalerweise durch eine Erweiterung eingeführt wird. Unserer Meinung nach ist es wichtig, dass wir versuchen, die Grundbedürfnisse unserer Spieler eher früher als später zu befriedigen.

Wir haben immer hart daran gearbeitet, eine Progression zu erschaffen, die befriedigend ist und nicht Ausrüstungs-Grind darstellt, und unsere neue Initiative zur Ausrüstungs-Progression stellt keine Ausnahme dar. Durch das Hinzufügen neuer, herausfordernder Spielmechaniken zu unserem Endgame und Möglichkeiten für High-End-Spieler, diese Mechaniken durch Gegenstand-Progression abzuschwächen, können wir persönlichen Fortschritt hinzufügen, ohne dass sich das Spiel wie eine endlose Gegenstand-Tretmühle anfühlt, bei der sich die Gegenstände außerhalb eurer Reichweite befinden. Fans des originalen Guild Wars werden eventuell den vertrauten Ansatz unserer neuen Progression wiedererkennen. Die erste neue Spielmechanik, die wir hinzufügen, ist Qual, die ihr in den Fraktale der Nebel Verliesen antreffen werdet, und die sich durch Infusionen abschwächen lässt.

Neuer Zustand: Qual

Im Verlies Fraktale der Nebel führen wir einen neuen Zustand für Monster namens Qual ein.

Dieser extrem gefährliche Zustand entzieht den Spielern nach und nach prozentuale Anteile ihrer Lebenspunkte und kann nicht mit herkömmlichen Mitteln entfernt werden. Spieler, die sich tiefer in die Fraktale vorwagen wollen, werden feststellen, dass Qual den Fortschritt zunehmend schwieriger gestaltet, bis sie den Punkt erreichen, an dem Schutz gegen diesen Zustand ein absolutes Muss wird. Die einzige Möglichkeit, um Qual-Schaden zu mildern, ist durch den Aufbau von Resistenz mithilfe von Infusionen, einer neuen Art Upgrade-Komponente, die in der Mystischen Schmiede erworben werden können.

Neue Upgrades: Infusionen

Infusionen sind eine spezielle neue Art der Upgrade-Komponenten, die nur in besondere Infusions-Ausrüstungsplätze von Ausrüstungsgegenständen passen.

Es gibt mehrere Arten von Infusionen und Infusions-Plätzen. Im November führen wir Offensive-, Defensive- und Omni-Infusionen des Seltenheitsgrades Edel mit neuen Rezepten aus der Mystischen Schmiede ein. Die Infusionen müssen dabei dem ihrem Upgrade-Typ entsprechenden Platz zugewiesen werden – Ausnahmen bilden die seltenen vielseitigen Omni-Infusionen, die einem Infusions-Platz beliebigen Typs zugewiesen werden können.

Infusions-Ausrüstungsplätze können vorerst bei Ausrüstungsgegenständen eines neuen Seltenheitsgrades gefunden werden: Aufgestiegen.

Neuer Seltenheitsgrad: Aufgestiegen

Im November werden wir die ersten Aufgestiegenen-Gegenstände enthüllen. Dieser neue Seltenheitsgrad lässt sich im Seltenheitsspektrum zwischen Exotisch und Legendär positionieren.

Aufgestiegene Ausrüstung funktioniert etwas anders als andere Ausrüstungsgegenstände. Die Werte und Funktionalität, die Ausrüstung normalerweise durch Upgrade-Komponenten erhält, sind in bei Aufgestiegenen Gegenstände selbst eingebaut. Anstelle von Upgrade-Plätzen haben Aufgestiegene Gegenstände Infusions-Plätze; seltenere Versionen der Gegenstände gibt es außerdem mit eingebauter zusätzlicher Qual-Widerstand. Spieler können in den Fraktalen der Nebel Aufgestiegene Ringe kaufen. Aufgestiegene Gegenstände, die am Rücken getragen werden, können mithilfe spezieller Rezepte in der Mystischen Schmiede erstanden werden.

Die Zukunft des Gegenstands-Weiterentwicklung

Das ist erst der Anfang. Im November fügen wir erst die erste Stufe der Infusionen sowie Aufgestiegene Ringe und Rückenplätze hinzu, wir haben also jede Menge Spielraum, in Zukunft die Gegenstands-Weiterentwicklung weiter auszubauen.

Bei zukünftigen Veröffentlichungen weiterer Endgame-Inhalte werdet ihr feststellen, dass mehr Infusionen und Aufgestiegene Gegenstände ihren Weg ins Spiel finden. Früher oder später werdet ihr in der Lage sein, euch mit einem kompletten Satz Aufgestiegener Ausrüstung und hochwertigen Infusionen auszustatten, die euch beim Spielen des Endgame-Inhalts einen Vorteil verschaffen werden.

Außerdem werdet ihr in Zukunft mehr Gegenstände des Grads Legendär und ein Update unserer existierenden Legendären Waffen zu Gesicht bekommen. Es war immer vorgesehen, dass Legendäre Gegenstände mit anderen „platzbesten“ Gegenständen gleichgestellt werden. Macht euch also keine Sorgen – alle vorhandenen Legendären Waffen, die Exotischen Waffen derzeit gleichwertig sind, werden aufgewertet, damit sie den gleichen Wert wie Aufgestiegene Waffen haben, sobald wir die Aufgestiegenen Waffen ins Spiel bringen. Legendäre Waffen werden also nach wie vor die „platzbesten“ Gegenstände sein. Alle Legendären Gegenstände werden über Aufgestiegene Kraft verfügen. Außerdem planen wir, mit einem Touch von „Schnitzeljagd“ unterhaltsamere Methoden zum Erlangen von Legendären Vorgängergegenständen als die derzeitigen einzuführen.

Diese Ergänzungen im November sind erst der Anfang unserer Initiative zur Gegenstands-Weiterentwicklung. Wir werden in Zukunft noch tonnenweise neue Inhalte für Charaktere hoher Stufen zu Guild Wars 2 hinzufügen. Im Zuge der Einführung neuer Inhalte für hohe Stufen werden wir auch kostenlose Aufgestiegene und Legendäre Gegenstände ins Spiel stellen (von anderen Belohnungen, die ihr beim Spielen verdienen könnt, ganz zu schweigen).

Ich hoffe, ihr seid genauso auf die neuen Gegenstände gespannt wie ich!