PvP-Belohnungspfade

von John Corpening am 07. Oktober 2015

Red-Canon-Final

Seid gegrüßt, Tyrianer!

Mit Guild Wars 2: Heart of Thorns™ erhaltet ihr Zugriff auf einige neue Belohnungspfade für PvP sowie spannende Updates für vorhandene und neue Belohnungspfade. Das sehen wir uns gleich einmal an!

Nebel-Champions-Belohnungspfade – Mein Mini-NC und ich

In Blogbeiträgen, Tests und an mehreren Beta-Wochenenden konntet ihr bereits „Festung“ kennenlernen, den neuen PvP-Modus, in dem ihr Truppen anheuert, um die gegnerische Feste zu stürmen und den Herren eures Widersachers zu bezwingen. Außerdem haben wir euch die Nebel-Champions, eure mächtigen Kampfgefährten, vorgestellt. Heute erfahrt ihr etwas über die Belohnungspfade der Nebel-Champions.

Wenn ihr einen Nebel-Champions-Belohnungspfad freischalten möchtet, öffnet ihr in der Benutzeroberfläche für PvP-Builds die Registerkarte „Nebel-Champions“ und macht dann einen Rechtsklick auf den Nebel-Champion eurer Wahl. Wie für PvP-Build-Gegenstände müsst ihr auch zum Freischalten der Nebel-Champions eine geringe Goldgebühr entrichten. Grymm Svaards Belohnungspfad kann von allen Spielern freigeschaltet werden. Die Belohnungspfade von Nika und allen zukünftigen Nebel-Champions erfordern Guild Wars 2: Heart of Thorns. Turai Ossa steht allen Spielern sofort zur Verfügung. Dieser Nebel-Champion hat keinen speziellen Belohnungspfad.

Für das Freischalten der Nebel-Champions-Belohnungspfade haben wir uns einen tollen Bonus ausgedacht: Ihr könnt einen zweiten Belohnungspfad vervollständigen, um eine Miniatur des jeweiligen Nebel-Champions zu erhalten. Wenn ihr einen der neuen Nebel-Champions-Belohnungspfade vervollständigt, werden die Bonus-Belohnungspfade für die Miniatur des entsprechenden Helden freigeschaltet.

Rang-Belohnungspfade – Ein neuer Drache verdient einen neuen Drachen-Todesstoß

Neben den Belohnungspfaden der Nebel-Champions hält Guild Wars 2: Heart of Thorns eine Reihe neuer Belohnungspfade bereit, mit denen ihr basierend auf eurem PvP-Rang alternative Versionen eures Rang-Todesstoßes freischalten könnt. Diese neuen Todesstöße sind ganz im Stil von Guild Wars 2: Heart of Thorns gehalten. Alle Besitzer der Erweiterung starten mit dem neuen Dschungelkaninchen-Belohnungspfad. Wenn ihr einen Rang-Belohnungspfad vervollständigt, werden die nachfolgenden Pfade freigeschaltet, bis ihr euren aktuellen Rang erreicht. Das Ganze geht bis zum Belohnungspfad „Drache“. Apropos Drache: Der Dschungeldrachen-Todesstoß ist ein brandneuer, eigens für Guild Wars 2: Heart of Thorns entwickelter Todesstoß.

Image-3-Stronghold

Scherben des Ruhms und Schwarzlöwentruhen-Schlüssel

In Guild Wars 2: Heart of Thorns erwartet euch ein neues, handelbares Handwerksmaterial, die Scherben des Ruhms. Ihr erhaltet die Scherben im PvP. Da die Scherben des Ruhms zur Herstellung legendärer Gegenstände dienen – genauere Informationen erhaltet ihr nächste Woche – werden wir sie in alle Belohnungspfade integrieren. Zwei der vier Transmutations-Ladungen jedes Belohnungspfads werden durch Scherben des Ruhms ersetzt.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie ihr Schwarzlöwentruhen-Schlüssel in der Persönlichen Geschichte verdienen könnt. Für PvP-Spieler gab es bisher allerdings keinen Weg, um an die Schlüssel zu kommen. Für diese Spieler habe ich gute Nachrichten: Wir werden Schwarzlöwentruhen-Schlüssel in einige der einmaligen Belohnungspfade implementieren. Dazu gehören alle neuen Nebel-Champions-Belohnungspfade und die oben erwähnten Rang-Belohnungspfade.

Im PvP von Guild Wars 2: Heart of Thorns erwarten euch mit den Nebel-Champions, neuen Miniaturen und Todesstößen, legendären Materialien, Schwarzlöwentruhen-Schlüsseln und dem neuen Dschungeldrachen-Todesstoß also zahllose tolle Belohnungen! Wir können es kaum erwarten, zusammen mit euch die Belohnungspfade zu vervollständigen. Unsere Gegner werden ganz schön alt aussehen.

Wir sehen uns auf dem Schlachtfeld!