Chris Whiteside über „Die Verlorene Küste“ und vieles mehr

von Chris Whiteside am 21. November 2012

Seid gegrüßt, Helden von Tyria!

Letztes Wochenende haben wir unsere kostenlose Mini-Erweiterung „Die Verlorene Küste“ veröffentlicht, mit der wir eine neue Karte für Charaktere der Stufe 80, eine nagelneue PvP-Karte, mehr als 400 neue Gegenstände und Belohnungen sowie die Fraktale der Nebel – ein unendliches Verlies, das zunehmend schwieriger wird, je weiter ihr in ihm vordringt – eingeführt haben.

Wir sind von den neuen Inhalten begeistert und euren Reaktionen nach zu schließen geht es vielen von euch genauso. Viele Spieler haben bereits eine unglaubliche Menge Zeit im neuen Fraktale-Verlies verbracht und ihre Reaktionen waren einfach phänomenal. Andere Spieler fanden den bahnbrechenden Aspekt der Enthüllung der Karte Südlicht-Bucht ganz besonders toll, vor allem das Gefühl, etwas zu entdecken und an einer Eroberung teilzunehmen.

Trotzdem ist uns bewusst, dass bestimmte Aspekte des Events besser hätten laufen können und dank eures ausgezeichneten Feedbacks werden wir an einer Verbesserung dieser Inhalte arbeiten. Bei ArenaNet versuchen wir immer wieder an die Grenzen zu gehen, und wir möchten uns bei euch für eure Geduld und eure Mitarbeit bei unserem Vorstoß in unbekannte Gefilde bedanken. Es gibt Leute, die das Prinzip der Enthüllung neuer Inhalte in Form von Events toll fanden, aber finden, wir sollten an den Methoden, nach denen dies geschieht, noch schrauben. Wir nehmen uns diese Kommentare zu Herzen, schließlich ist es unser Bestreben, stets Inhalte der höchsten Qualität zu liefern.

Wir möchten allen Spielern, die am Wochenende an unserem Event „Die Verlorene Küste“ teilgenommen haben, unseren Dank aussprechen. Wir hatten großen Spaß daran mit euch allen zu spielen und haben viel über das breite Inhaltsspektrum gelernt, das wir anbieten. Wir möchten uns auch herzlich für euer Feedback bedanken und dafür, dass ihr den Weg zum weiteren Ausbau der Welt von Guild Wars 2 gemeinsam mit uns beschreitet.

Außerdem möchten wir diese Gelegenheit ergreifen, um ein bisschen ausführlicher über das zu sprechen, was wir für das Spiel der hohen Stufen auf Lager haben – sozusagen als kleiner Aperitif vor den Feierlichkeiten zu Thanksgiving. Nach den Feiertagen werden wir einige Frage- und Antwortrunden und Live-Konferenzen mit der Community durchführen, bei denen ihr uns Fragen stellen könnt und wo wir euch darüber ins Bild setzen, wie wir die Welt von Tyria weiter auszubauen gedenken.

Es folgt ein kurzer Überblick darüber, woran wir in den nächsten paar Monaten arbeiten werden:

  • Die Umgestaltung sämtlicher vorhandener Verliese (ihre Geschichts- und die erforschbaren Versionen) durch Umgewichtung und das Überarbeiten von Kampfszenarien.
  • Neue Verliese in den Fraktalen der Nebel.
  • Eine größere Kreaturenvielfalt, die Verbesserung unseres Skalierungssystems und die Weiterentwicklung zahlreicher Events und Erlebnisse überall in Tyria.
  • Die Beseitigung von Fehlern und Verbesserung bestehender Inhalte im Spiel und ihre bessere Einbindung in den übergeordneten Spielfortschritt in Guild Wars 2.
  • Der Ausbau der permanenten Inhalte in der Südlicht-Bucht.
  • Neue Gildeninhalte und Features für den Gildenfortschritt.
  • Der fortwährende Ausbau des PvP zu einem E-Sport wie in diesem Artikel erwähnt: https://www.guildwars2.com/de/news/structured-pvp-iceberg/.
  • Nagelneue Inhalte im Welt-gegen-Welt-Modus sowie neue Belohnungsstufen.
  • Der weitere Ausbau der Geschichte und Abenteuer in Guild Wars 2.

Wir alle hier bei ArenaNet wünschen euch viel Spaß und freuen uns schon darauf, uns nächste Woche mit euch zu unterhalten – es sei denn, wir sehen uns vorher schon im Spiel!

-Chris Whiteside, Studio Design Director